Zum Hauptinhalt

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Was sind die besten Griechenland Sehenswürdigkeiten? Von Meteora nach Delphi, von den Kykladen zum Olymp: hier sind unsere Highlights und Lieblingsaktivitäten.

Die Windmühlen von Mykonos solltest du bei deiner Griechenland-Reise nicht verpassen

In diesem Artikel geben wir euch Tipps zu den besten Highlights und Sehenswürdigkeiten in Griechenland.

Auf einen Blick

Griechenland ist ein Staat in Südosteuropa, das Tausende Inseln im Ägäischen und Ionischen Meer umfasst.

Das attraktive Reiseziel lockt Touristen mit den Highlights des antiken Griechenlands und wunderschönen Stränden, Inseln und Natur.

Unsere Top 5 Griechenland Sehenswürdigkeiten sind die Akropolis in Athen, die Navagio-Strand auf Zakynthos, die Meteora-Klöster, Olympia und die Kykladen-Inseln.

In diesem Artikel zeigen wir die 25 besten Sehenswürdigkeiten in Griechenland.

Top 25 Highlights & Karte

Für einen guten Überblick und eine bessere Orientierung haben wir die Sehenswürdigkeiten in Griechenland in eine Karte eingezeichnet.

Während sich viele berühmte Attraktionen in der Hauptstadt Athen befinden, verteilen sich andere auf das Festland und auf die Inseln.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ägäische Inseln

Die Ägäis hält mit den Nördlichen Sporaden, den Nordägäischen Inseln, den Kykladen und der Inselgruppe der Dodekanes viele Sehenswürdigkeiten in Griechenland bereit.

Santorini gehört sicherlich zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Kykladen
Santorini gehört sicherlich zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Kykladen

1. Inseln der Kykladen

Was ist das? Die 24 bewohnten Kykladeninseln im Ägäischen Meer sind das blau-weiße Inselparadies Griechenlands. So zählen Oia auf Santorini, Naoussa auf Paros und Chora auf Mykonos zu den schönsten Flecken Europas.

Warum musst du hin? Mit weiß getünchten Häusern, die sich an Hügel über dem Meer schmiegen, ragen die Inseln der Kykladen als Trümmerteile eines Vulkankegels aus der Ägäis und wirken wie Szenen aus einem Bilderbuch.

Unser Tipp: Inselhopping ist das Stichwort, denn wer nur nach Santorini schaut, verpasst die anderen schöne Orte der Kykladen wie Naxos und Amargos.

Die Windmühlen von Mykonos solltest du bei deiner Griechenland-Reise nicht verpassen
Die Windmühlen von Mykonos solltest du bei deiner Griechenland-Reise nicht verpassen

2. Windmühlen von Mykonos

Was ist das? Die im 16. Jahrhundert von den Venezianern erbauten Windmühlen von Kato Mili, die früher das Getreide aus der Umgebung mahlten, stehen auf einer Landzunge oberhalb von Mykonos-Stadt. Von zehn sind fünf erhalten.

Warum musst du hin? Die Windmühlen mit ihren zylindrischen Formen, den kegelförmigen Dächern und den kleinen Fenstern sind ein typischstes Fotomotiv, das viele Griechenland-Reiseführer ziert.

Unser Tipp: Den schönsten Blick auf die Windmühlen hast du von den Bars an der Bucht, und von oben einen guten Ausblick auf Klein-Venedig.

Der Strand von Milos gehört definitiv zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland
Der Strand von Milos gehört definitiv zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland

3. Strand von Sarakiniko auf Milos

Was ist das? Der Sarakiniko Strand befindet sich im Nordosten der Insel Milos und ist für seine weißen Felsen bekannt, die ihm den Beinamen Moon Beach geben.

Warum musst du hin? Die unwirkliche Landschaft ist nicht nur ein Instagram-Hotspot, sondern auch Drehort vieler internationaler Spielfilme.

Unser Tipp: Milos lässt sich wunderbar in ein Inselhopping auf den West-Kykladen einbinden.

Der Großmeisterpalast auf Rhodos ist immer einen Besuch wert
Der Großmeisterpalast auf Rhodos ist immer einen Besuch wert

4. Großmeisterpalast auf Rhodos

Was ist das? Der Palast der Großmeister ist eine mittelalterliche Burg in Rhodos-Stadt und als Sitz des Johanniterordens ein schönes Beispiel für gotische Architektur in Griechenland.

Warum musst du hin? Neben dem originalen Hauptportal mit den zwei Türmen lohnt sich die Ausstellung über das Leben während der Johanniter-Herrschaft.

Unser Tipp: Vom oberen Stockwerk hat man einen tollen Ausblick über die Neustadt von Rhodos.

Tickets für den Großmeisterpalast

Der Koloss von Rhodos gehört zu den Highlights in Griechenland
Der Koloss von Rhodos gehört zu den Höhepunkten in Griechenland

5. Koloss von Rhodos

Was ist das? Der Koloss von Rhodos war eine gigantische, 33 Meter hohe Bronzestatue des Sonnengottes Helios, die ab etwa 280 v. Chr. am Hafen der Stadt stand.

Warum musst du hin? Das Mysterium rund um den Koloss von Rhodos ist faszinierend. Niemand weiß, wo die Statue einst ihren Platz hatte.

Unser Tipp: In der Hafeneinfahrt sind die zwei Säulen zu erkennen, auf denen er gestanden haben soll.

Attika

Die Hauptstadtregion um Athen ist reich an archäologischen Stätten und Attraktionen der Antike und bietet einige der besten Sehenswürdigkeiten in Griechenland.

Die Akropolis gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Athen und Griechenland
Die Akropolis gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Athen und Griechenland

6. Akropolis in Athen

Was ist das? Die Akropolis in Athen ist eine antike Zitadelle, die über Athen thront. Mit dem Parthenon, dem Erechtheion und den Propyläen ist die archäologische Stätte der Eckpfeiler der antiken griechischen Zivilisation.

Warum musst du hin? Das UNESCO-Welterbe atmet Geschichte und belohnt Besucher mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Unser Tipp: Man kann alle Gebäude in einem Kombiticket besichtigen – am besten zum Sonnenuntergang. Am wenigsten los ist frühmorgens.

Tickets für die Akropolis

Unsere Tipps für die Akropolis

Das Gelände des Olympieion ist gigantisch
Das Gelände des Olympieion ist gigantisch

7. Olympieion

Was ist das? Das Olympieion ist ein ehemaliger Kolossaltempel im Zentrum von Athen, der dem König aller Götter, Zeus, geweiht war.

Warum musst du hin? Steht man vor den 17 Meter hohen Säulen, kann man sich gut vorstellen, warum er der beeindruckendste Tempel im alten Griechenland war.

Unser Tipp: Sinnvoller als das Eintrittsticket von 6 Euro, ist das Kombiticket, das sieben wichtige Sehenswürdigkeiten Athens beinhaltet.

Kombiticket für 7 archäologische Stätten Athens

Die Antike Agora galt einst als wichtigster Versammlungsplatz
Die Antike Agora galt einst als wichtigster Versammlungsplatz

8. Agora von Athen

Was ist das? Die Agora war das pulsierende Herz des alten Athen und Treffpunkt aller sozialen und kommerziellen Aktivitäten. Der Höhepunkt ist der Hephaistos-Tempel, der besterhaltene in Griechenland.

Warum musst du hin? Hier philosophierte Sokrates, wurde die Demokratie in den Latrinen erfunden und vor 2.000 Jahren das erste Einkaufszentrum der Welt gebaut.

Unser Tipp: Empfehlenswert ist auch hier das Kombiticket, mit dem man das gesamte Gelände der Akropolis inklusive der Athener Agora erkunden kann.

Tickets für die Agora
Kombiticket für 7 archäologische Stätten Athens

Plaka gilt als schönstes Viertel in Athen
Plaka gilt als schönstes Viertel in Athen

9. Plaka

Was ist das? Die quirlige Altstadt Athens schmiegt sich an den Akropolis-Hügel und lädt mit bunten Häusern, malerischen Gassen und Cafés zum Bummeln ein.

Warum musst du hin? Zwischen Tavernen und Straßenmusikern spürt man die Nostalgie des alten Athens.

Unser Tipp: Die urige Platanos Taverna ist einer unserer Geheimtipps für Athen und vereint griechische Gerichte mit einer gemütlichen Atmosphäre.

Das Archäologische Nationalmuseum in Athen ist das größte seiner Art
Das Archäologische Nationalmuseum in Athen ist das größte seiner Art

10. Archäologisches Museum Athen

Was ist das? Das Archäologische Nationalmuseum in Athen ist mit 11.000 Exponaten eines der größten Museen der Welt.

Warum musst du hin? Das Museum besitzt die weltweit umfangreichste Sammlung von Artefakten der griechischen Antike, darunter die „Dame aus Mykene“ und die „Aphrodite von Syrakus“.

Unser Tipp: Sehenswert ist auch das 2009 eröffnete Akropolismuseum, das Kunst und archäologische Funde der Akropolis zeigt.

Tickets für das Archäologische Museum
Tickets für das Akropolismuseum

Die Wachablösung ist am Sonntag auf dem Syntagma-Platz ein echtes Highlight
Die Wachablösung ist am Sonntag auf dem Syntagma-Platz ein echtes Highlight

11. Griechisches Parlament in Athen

Was ist das? Das Griechische Parlament befindet sich im Alten Schloss auf dem Syntagma-Platz in Athen, dem Platz der Verfassung. Es besitzt eine Kammer und 300 auf vier Jahre gewählte Abgeordnete.

Warum musst du hin? Die Wachsoldaten, sogenannte Evzonen, gehören einer Elitetruppe der Armee an und fallen durch ihre bunte folkloristische Kleidung aus Männerrock, Holzschuhen und Pompons auf.

Unser Tipp: Die Wachablösung findet jeden Tag statt, am Sonntag um 11 Uhr ist sie aber besonders pompös.

Epirus

Die Region Epirus bietet schöne Strände und atemberaubende Berglandschaften.

Die Vikos-Schlucht ist perfekt für alle Aktiv-Urlauber in Griechenland
Die Vikos-Schlucht ist perfekt für alle Aktiv-Urlauber in Griechenland

12. Vikos-Schlucht

Was ist das? In der angeblich tiefsten Schlucht der Welt, im nordwestlichen Epirus in Griechenland, hat der Fluss Vikos sein Bett bis zu 1.000 Meter tief in das Pindos-Massiv gegraben.

Warum musst du hin? Die Schlucht ist perfekt zum Wandern, z.B. auf dem 12 km langen Weg von Monodendri nach Vikos, auf dem man Adler, Wildkatzen und Braunbären sichten kann.

Unser Tipp: Den besten Ausblick hast du vom Aussichtspunkt Oxia.

Ionische Inseln

Die Inselgruppe liegt im Ionischen Meer zwischen Albanien im Norden und der Südspitze des Peloponnes und lockt mit einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland.

Der Navagio-Strand auf Zakynthos ist ein traumhaftes Fotomotiv
Der Navagio-Strand auf Zakynthos ist ein traumhaftes Fotomotiv

13. Navagio-Strand auf Zakynthos

Was ist das? Navagio Beach in Zakynthos auf den Ionischen Inseln ist eine exponierte Bucht, die als Schmugglerbucht bezeichnet wird und für ein Schiffswrack bekannt ist.

Warum musst du hin? Das Panorama aus weißem Sandstrand, türkisblauem Meer und verrostetem Schiffswrack ist wie gemalt und das bekannteste griechische Postkartenmotiv.

Unser Tipp: Die beste Aussicht hat man vom Aussichtspunkt oberhalb der Bucht. Touristenmassen umgehen kann man nur frühmorgens oder am späten Nachmittag.

Zur Tagestour mit Glasboden-Boot

Kanoni ist eines der schönsten Urlaubsziele in Griechenland
Kanoni ist eines der schönsten Urlaubsziele in Griechenland

14. Kanoni & Mäuseinsel auf Korfu

Was ist das? Kanoni ist eine kleine Halbinsel südlich von Korfu-Stadt, auf der sich das berühmte Kloster von Vlaсhеrnа befinden.

Warum musst du hin? Vom Kloster setzen Boote zur Mäuseinsel Pοntikonissi über, die von oben an die Form einer Maus erinnern soll und eine sehenswerte byzantinische Kapelle aus dem 12. Jahrhundert beheimatet.

Unser Tipp: Halte beim Landeanflug auf Korfu die Augen auf. Meist sieht man die Mäuseinsel von oben.

Kreta

Die größte griechische Insel ist auch einer der Haupttouristenmagneten.

Wer Strände mag, wird die Elafonisi-Lagune auf Kreta lieben
Wer Strände mag, wird die Elafonisi-Lagune auf Kreta lieben

15. Elafonisi-Lagune auf Kreta

Was ist das? Der karibisch wirkende Elafonisi-Strand, der wie eine kleine Lagune scheint, zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Kreta.

Warum musst du hin? Für das klare Wasser, die blaue Lagune und einen Strand, der durch Sediment-Ablagerungen von Korallen und Muscheln rosafarben wirkt.

Unser Tipp: Die Elafonisi-Lagune erreichst du auf eigene Faust mit dem Auto bzw. Mietwagen, mit dem öffentlichen Bus oder per Boot von Paleochora aus.

Zur Tagestour von Chania zur Insel Elafonisi

Der Palast von Knossos gehört zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten auf Kreta
Der Palast von Knossos gehört zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten auf Kreta

16. Palast von Knossos auf Kreta

Was ist das? Der Palast von Knossos ist fünf Kilometer von Heraklion entfernt, wurde vor 4.000 Jahren von den Minoern erbaut und gilt als wichtigste antike Stätte auf Kreta.

Warum musst du hin? Die Überreste der ältesten Zivilisation in Europa und die Sagen vom König Minos und dem Minotaurus faszinieren Besucher bis heute.

Unser Tipp: Nicht verpassen solltest du den farblich restaurierten Nordeingang mit den massiven roten Säulen und einem Wandbild aus minoischer Zeit.

Tickets für den Palast von Knossos mit Audioguide

Ein Spaziergang durch Chania, die Altstadt von Kreta, lohnt sich immer
Ein Spaziergang durch Chania, die Altstadt von Kreta, lohnt sich immer

17. Altstadt von Chania auf Kreta

Was ist das? Die Küstenstadt Chania im Nordwesten Kretas ist für den venezianischen Hafen aus dem 14. Jahrhundert bekannt und ist einer der ältesten besiedelten Orte Europas.

Warum musst du hin? Der Besuch lohnt sich für den Mix aus jahrtausendealter Geschichte, traditioneller Architektur und dem Flair eines mediterranen Küstenortes.

Unser Tipp: In den gepflasterten Gassen der Altstadt findest du gemütliche Cafés, Tavernen und zahlreiche Fotomotive.

Zur Altstadt-Tour mit Street Food

Makedonien

In der flächenmäßig größten Region Griechenlands befindet sich die zweitgrößte Stadt Thessaloniki, die Halbinsel Chalkidiki, der Olymp und die Mönchsrepublik Athos.

Thessaloniki lockt mit zahlreichen Highlights und Sehenswürdigkeiten
Thessaloniki lockt mit zahlreichen Highlights und Sehenswürdigkeiten

18. Thessaloniki

Was ist das? Die nordgriechische Hafenstadt Thessaloniki am Thermaischen Golf der Ägäis ist mit 1 Mio. Einwohnern die zweitgrößte Stadt und kulturelle Hochburg Griechenlands und das Tor zur Halbinsel Chalkidiki.

Warum musst du hin? „Saloniki“ verzaubert mit dem Flair einer Studentenstadt und der heutigen Altstadt, die vom Brand 1917 verschont blieb.

Unser Tipp: Entlang der Hafenpromenade findest du hippe Cafés und schöne Tavernen mit Blick auf den markanten Weißen Turm.

Die geheimnisvolle Insel Athos gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten in Griechenland
Die geheimnisvolle Insel Athos gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten in Griechenland

19. Mönchsinsel Athos

Was ist das? Der Heilige Berg Athos ist eine autonome Mönchsrepublik auf der Halbinsel Chalkidiki. Da die ca. 2.000 Mönche unter sich bleiben wollen, dürfen die 20 Klöster ausschließlich Männer betreten. Frauen ist der Besuch seit tausenden Jahren untersagt.

Warum musst du hin? Etwas wie Athos findet man auf der Welt kein zweites Mal. Auf der Insel sind nur zehn nicht-orthodoxe und 100 orthodoxe männliche Besucher pro Tag erlaubt. Benötigt wird eine Sondergenehmigung. Gut zu sehen, sind die Klöster aber vom Wasser.

Unser Tipp: Von Ouranoupolis fahren Boote rund um die Mönchsrepublik und ermöglichen einen Blick auf die Klöster.

Zur Bootstour zum Berg Athos

Zentralgriechenland

Hier befinden sich einige der bekanntesten Orte aus der antiken Geschichte Griechenlands.

Das Orakel von Delphi liegt malerisch schön
Das Orakel von Delphi liegt malerisch schön

20. Orakel von Delphi

Was ist das? Das Orakel von Delphi sollte Prophezeiungen des griechischen Gottes Apollo überbringen. Es befand sich in seinem Tempel in Delphi, der an den Hängen des Parnass über dem Golf von Korinth liegt.

Warum musst du hin? Der Besuch lohnt sich für die Ruinen des Rundtempels der Athena, des Heiligtum des Apollon und des Schatzhauses der Athener.

Unser Tipp: Fahr an einem klaren Tag hin, dann hast du vom Gipfel einen tollen Ausblick.

Zur Tagestour von Athen nach Delphi

Peloponnes

Die Halbinsel ist für zahlreiche Sehenswürdigkeiten Griechenlands, schöne Strände, antike Stätten und wilde Gebirgslandschaften bekannt.

Olympia auf der Halbinsel Peleponnes ist sicher eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland
Olympia auf der Halbinsel Peloponnes ist sicher eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland

21. Olympia

Was ist das? Olympia auf der Halbinsel Peloponnes ist der ehemalige Austragungsort der antiken Olympischen Spiele und Standort der gewaltigen Zeus-Statue, die zu den sieben Weltwundern gezählt wurde.

Warum musst du hin? Weil der große Sportgeist hier immer noch zu spüren ist: in den Ruinen des Zeustempels, des Heratempels, der Turnhalle und des Stadions für 45.000 Zuschauer. Die Olympische Flamme wird sogar bis heute in Olympia entzündet.

Unser Tipp: Geh vor dem Besuch ins Archäologische Museum, in dem die Geschichte der Olympische Spiele erzählt wird oder mache danach eine selbstgeführte Tour mit einer VR-Brille.

Tickets für Olympia inkl. Museum
Tickets für Olympia mit Virtual Reality Tour

Das Theater von Epidauros solltest du in Griechenland nicht verpassen
Das Theater von Epidauros solltest du in Griechenland nicht verpassen

22. Theater von Epidauros

Was ist das? Das 15.000 Menschen fassende Theater von Epidauros im Osten der Halbinsel Peloponnes ist das größte und besterhaltene Theater der Antike.

Warum musst du hin? Die Akustik des Freiluftkonzertsaals aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. sucht bis heute ihresgleichen. Selbst ein Flüstern hört man in der obersten Sitzreihe.

Unser Tipp: Um den Klang zu erleben, besuchst du das Theater am besten zum Epidauros Festival im August.

Zum Ticket für das Theater von Epidauros
Zur Tagestour von Athen nach Epidauros, Mykene & Napflion

Die Ausgrabungen von Mykene sind historisch absolut wertvoll
Die Ausgrabungen von Mykene sind historisch absolut wertvoll

23. Mykene

Was ist das? Die antike Stadt Mykene ist die Heimat des trojanischen Kriegshelden Agamemnon, einem der mächtigsten Könige des antiken Griechenlands. Die Ruinen des königlichen Palasts und der Nekropolen stehen auf einem Hügel auf der Peloponnes-Halbinsel nördlich der Ebene von Argos.

Warum musst du hin? Die Kultur der Mykener gilt als erste Hochkultur auf dem europäischen Festland und macht Mykene für Geschichtsfans zum Muss-See.

Unser Tipp: Der beste Fotospot befindet sich oberhalb der Überreste des Palasts von Mykene.

Zur Tagestour von Athen nach Mykene & Epidauros

Der Kanal von Korinth gehört zu den Highlights auf Peloponnes
Der Kanal von Korinth gehört zu den schönsten Orten auf Peloponnes

24. Kanal von Korinth

Was ist das? Der 6,3 Kilometer lange Kanal von Korinth verbindet seit 1893 den Golf von Korinth mit dem Saronischen Golf und erspart 12.000 Schiffe jährlich den 325 km langen Umweg um die Halbinsel Peloponnes.

Warum musst du hin? Wegen seiner bizarren Architektur zählt die Durchquerung der nur 24 Meter breiten Wasserstraße zu den Höhepunkten einer Segelreise in Griechenland.

Unser Tipp: Den besten Blick auf eine Schiffsdurchquerung hat man von einer der Brücken, die über den Kanal führen.

Thessalien

Die Region ist bekannt für Highlights wie die Olympische Riviera, die Halbinsel Pilion und die Meteora-Klöster.

Kaum zu glauben, dass die Meteora Klöster seit 1.000 Jahren hier oben thronen
Kaum zu glauben, dass die Meteora Klöster seit 1.000 Jahren hier oben thronen

25. Klöster von Meteora

Was ist das? Die spektakulären byzantinischen Meteora-Klöster in Thessalien thronen zum Schutz vor Eindringlingen seit 1.000 Jahren auf steilen Felsen und beherbergen unbezahlbare Artefakte und Wandmalereien.

Warum musst du hin? Der Anblick der Klöster, die auf 600 m hohen Felsnadeln bei dunstiger Luft zu schweben scheinen, ist spektakulär.

Unser Tipp: Beim Besuch solltest du lange Hosen tragen und die Schultern bedecken.

Zur Tagestour von Athen nach Meteora
Zur Tagestour von Thessaloniki nach Meteora

Mehr Sehenswürdigkeiten in Griechenland?

Hast du andere Tipps für Griechenland? Oder weitere Fragen zu den Sehenswürdigkeiten in Griechenland? Schreib uns in den Kommentaren.

In diesem Artikel verwenden wir Affiliate-Links, also Empfehlungslinks. Solltest du über einen dieser Links etwas buchen oder kaufen, bekommen wir eine kleine Provision – für dich ändert sich am Preis aber nichts. Du hilfst uns so dabei, mit dem Blog eine Einnahme zu erzielen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch keine Kommentare.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Beitrag!