Zum Hauptinhalt

Review: Citadines Berawa Beach Bali

Lohnt sich ein Aufenthalt im Citadines Berawa auf Bali? Wir haben das Hotel für euch getestet. Jetzt im ausführlichen Review mit Bewertung der Zimmer, Service, Kulinarik und Co.

Ausblick Dachterrasse Citadines Berawa

Für unseren letzten Aufenthalt auf Bali in Indonesien haben wir nach einer Unterkunft gesucht, in der wir nicht nur schlafen, sondern auch arbeiten und sporteln können. Gefunden haben wir das Hotel Citadines Berawa Bali, das die für uns perfekte Kombination aus allen Komponenten hatte: große Zimmer, unzählige Arbeitsbereiche, zwei Pools und sogar ein Fitnessstudio, das man kostenlos als Gast benutzen kann. Im Folgenden findet ihr unser detailliertes Review nach einem Monat im Citadines Berawa.

Mehr Reisetipps für Bali:

Hotel Citadines Berawa auf Bali
Das Hotel Citadines am Berawa Beach ist richtig schick eingerichtet

Das Konzept

Das Citadines Berawa Beach Bali ist perfekt für alle, die länger auf Bali bleiben möchten, eine wunderbare Adresse, denn Langzeitaufenthalte sind Teil des Hotel-Konzepts. Hier könnt ihr wirklich wohnen, statt nur Urlaub zu machen – und dennoch finden sich eine Menge Bereiche im Hotel, die dann doch für ein wenig Urlaub sprechen.

Die Kombination aus beidem – guten Arbeitsplätzen und Swimmingpools zum Entspannen – machen das Citadines Berawa zu einem tollen Ort für Digital Nomads und alle, die mittlerweile von unterwegs aus arbeiten können. Alternativ könnt ihr hier auch wunderbar Urlaub machen und zum Beispiel von der Dachterrasse aus den Blick in Richtung Meer auf der einen Seite und den Bergen auf der anderen Seite genießen.

Hotel-Tipp

Ob das Hotel an eurem Wunschtermin noch verfügbar ist, könnt ihr online checken.

Verfügbarkeit checken

Hotelpool in Canggu
Dachterrasse vom Hotel Citadines Berawa

Die Location

Das Citadines Berawa Beach liegt, wie der Name schon sagt, direkt in Berawa und damit in Canggu. In den letzten Jahren, auch schon vor der Pandemie, hat sich Canggu zum neuen Hotspot gemausert. Hier findet ihr wunderbare Wellen für Surf-Anfänger und -Fortgeschrittene, hübsche Cafés, eine Menge Restaurants und zahlreiche Möglichkeiten, um von unterwegs aus zu arbeiten.

Vom Citadines Berawa Beach aus benötigt ihr weniger als zehn Minuten zu Fuß zum Strand von Batu Bolong, an dem ihr eine Menge Strandbars, aber auch die typischen kleinen Stände für das Feierabendbier oder die Kokosnuss für zwischendurch findet. Gleichzeitig seid ihr vom Hotel aus in wenigen Minuten im beschäftigten Zentrum von Berawa, in dem ihr einen Supermarkt und tolle Cafés, wie das Suka findet.

Alles in allem ist die Lage des Hotels perfekt für alle, die gern am Meer sind, sich aber auch Cafés und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe wünschen.

Innenbereich Citadines Berawa
Der Innenbereich des Citadines Berawa Beach ist schön bepflanzt

Das Flair

Das Citadines Berawa fühlt sich nicht wie ein Hotel an, aber auch nicht wie ein Apartment-Komplex, sondern viel mehr wie ein Zuhause dazwischen. Hier könnt ihr nämlich zum einen ganz normalen Alltag führen, mit Wäsche waschen (es gibt einen hoteleigenen Waschsalon), der Sportroutine am Morgen und der Arbeit am Nachmittag. Zum Anderen funktioniert hier auch ein Urlaub sehr gut. Nämlich dann, wenn ihr mit dem Frühstück im Restaurant startet, tagsüber am Pool auf der Dachterrasse seid und am Abend beim Sonnenuntergang einen Cocktail an der Bar schlürft. Wir sagen einfach: Das Citadines Berawa Beach ist das, was ihr draus macht. Vor allem aber ist es eine tolle Unterkunft im Herzen von Berawa.

Das Zimmer

Die Zimmer im Citadines Berawa sind hübsch und vor allem modern eingerichtet. Jedes der Zimmer ist mit einem Balkon ausgestattet und bietet euch so eine Menge frische Luft, die ihr in vielen Zimmern in Südostasien meist nicht habt, wenn sich die Fenster zum Beispiel nicht öffnen lassen und es mal wieder nur die Klima-Anlage gibt.

Dazu kommt, dass jedes Zimmer im Hotel mit einer kleinen Küchenzeile und einem Kühlschrank sowie einer Mikrowelle ausgestattet ist. Sogar eine Kochstelle gibt es in allen Zimmern. Wir haben dieses Feature geliebt, weil wir uns so ganz einfach Frühstück im Zimmer machen und tagsüber auch immer mal wieder einen Kaffee auf dem eigenen Balkon trinken konnten.

Ihr findet im Citadines Berawa die folgenden Zimmertypen:

  • Studio
  • Studio Executive
  • Premier Studio
  • Deluxe Suite (mit einem oder zwei Schlafzimmern)
  • Executive Suite (mit einem oder zwei Schlafzimmern)
  • Präsidentensuite

Wir haben in einem Studio Executive Zimmer geschlafen, in dem wir eine Küchenzeile, einen Balkon, ein Doppelbett, einen Fernseher sowie zwei Möglichkeiten zum Arbeiten hatten. Für uns war dieses Zimmer für die vier Wochen auf Bali perfekt. Die größeren Zimmer bzw. Studios bieten euch dann zum Beispiel noch einen großen Esstisch oder aber mehr Platz, wenn ihr als Familie reist. Da man aber sowieso fast jeden Abend auf Bali essen geht, hat uns das Studio Executive völlig ausgereicht.

Essen im Citadines Hotel Berawa
Das Citadines Berawa Beach hat zwei Restaurants und eine Snack-Bar

Die Kulinarik

Auch wenn das Citadines Berawa Hotel euch die Möglichkeit gibt, im Zimmer zu kochen, besitzt es auch Restaurants für Frühstück, Mittag- und Abendessen. Wenn wir jedoch ehrlich sind, fanden wir die Qualität vom Essen nicht wirklich gut.

Im „Lemon & Salt“ Restaurant (Google Maps) könnt ihr euch am Morgen ein à-la-Carte-Frühstück zusammenstellen lassen, das bei unserem Aufenthalt im März 2022 noch nicht ganz ausgereift war und hauptsächlich Fleisch-Alternativen geboten hat. Das Abendessen wird auch im „Lemon & Salt“ zubereitet, kann jedoch auf der Dachterrasse im Bar-Bereich mit Blick in Richtung Meer gegessen werden. Auch wenn das Angebot am Abend ein bisschen besser ist und es sogar Tapas und Austern gibt, hat es uns nicht überzeugt.

Unser Tipp: Esst einfach außerhalb des Hotels, da findet ihr eine Menge von Alternativen, die allesamt sicher ein bisschen leckerer sind, als jene im Hotel.

Insidertipp: Nichtsdestotrotz haben wir es genossen, dass wir uns vom Zimmer aus eine kalte Kokosnuss im Restaurant bestellen konnten. Herrlich!

Der Spa

Haben wir schon erwähnt, dass das Citadines Berawa Hotel auch einen eigenen Spa besitzt? Ja, tut es! Und eine Anwendung hier lohnt sich wirklich. Wir haben uns inmitten einer anstrengenden Arbeitswoche eine einstündige Massage gebucht und diese wirklich genossen. Das Flair im Spa ist herrlich entspannend, die Einrichtung super hip und die Qualität der Massagen wirklich gut.

Das Entertainment

Das Citadines Berawa Beach Bali ist kein Hotel, in dem ihr vollstes Entertainment erwarten könnt, doch es bietet euch eine Menge Möglichkeiten, um selbst aktiv zu werden. So könnt ihr zum Beispiel das hoteleigene Fitnessstudio täglich nutzen und euch schon am Morgen verausgaben oder aber in einem der beiden Pools eure Bahnen ziehen.

Ab und an gibt es dazu noch Live-Musik auf der Dachterrasse – meist zum Sonnenuntergang, wenn es auch in der Bar eine kleine Happy Hour gibt und ihr leckere Cocktails zu wirklich guten Preisen schlürfen könnt.

Ausblick vom Lemon & Salt Restaurant in Canggu
Der Ausblick der Dachterrasse ist einmalig

Der letzte Eindruck

Für uns war das Citadines Berawa die perfekte Unterkunft für unseren einmonatigen Aufenthalt auf Bali. Wir haben es genossen, uns am Morgen den Kaffee im Zimmer zu machen, danach ein bisschen zu sporteln und tagsüber immer wieder an anderen Orte zu arbeiten. Vor allem aber die Lage ist wirklich perfekt für alle, die mal shoppen oder im Café sitzen wollen. Tolles Hotel, tolles Ambiente und eine wirklich gute Adresse in Canggu!

Wo buchen?

Ihr könnt euren Aufenthalt im Citadines Berawa Hotel entweder direkt über die Website buchen oder meistens deutlich günstiger über Booking.

Hotel-Tipp

Ob das Hotel an eurem Wunschtermin noch verfügbar ist, könnt ihr online checken.

Verfügbarkeit checken

Tipps

Solltet ihr euch für einen Aufenthalt im Hotel Citadines Berawa Beach entscheiden, dann haben wir im Folgenden noch ein paar Tipps und Adressen für die Umgebung des Hotels.

Kulinarik & Cafés

  • Café Lusa by/Suka Berawa: Super leckerer Café und tolle Bowls zum Mittagessen. Klare Empfehlung für einen Arbeitstag außerhalb des Hotels. | Website | Location
  • Cinta Café: Perfekter Spot für das Frühstück am Wochenende mit tollen Angeboten bis 10 Uhr. | Location
  • Sushimi: Das Sushi-Restaurant hat zur Mittagszeit immer ein tolles Angebot mit allen Sushi-Tellern für nur 20.000 IDR (ca. 1,70 €). Lohnt sich! | Location
  • Pho Thin Berawa: Die wohl beste Pho, die wir außerhalb Vietnams gegessen haben. Wirklich gut, frisch und perfekt an einem heißen Tag. | Location
  • Cabanon: Tolle Bar für den perfekten Sonnenuntergang und zum Chillen tagsüber, wenn es zu heiß ist für was anderes als eine Kokosnuss. | Location

Supermärkte

  • Frestive (Google Maps): Unweit vom Hotel entfernt findet ihr einen Frestive Supermarkt, in dem ihr wirklich alles bekommt, was ihr benötigt – von frischem Obst bis hin zu Hygieneprodukten.

Sport & Spa

  • Kimberly Spa: Eine günstige Kette, die für einfache, aber gute Massagen steht. Erwartet hier kein Edel-Spa, sondern die echte Bali-Spa-Experience. | Location
  • Liga.Tennis: Hier könnt ihr nicht nur Tennis spielen, sondern auch einen Squash-Court für eine Stunde mieten. Richtig coole Abwechslung zum normalen Sport-Angebot auf Bali. | Location

Adresse

Jl. Pemelisan Agung
Tibubeneng, Kec. Kuta Utara
Kabupaten Badung
Bali 80363
Indonesien

In diesem Artikel verwenden wir Affiliate-Links, also Empfehlungslinks. Solltest du über einen dieser Links etwas buchen oder kaufen, bekommen wir eine kleine Provision – für dich ändert sich am Preis aber nichts. Du hilfst uns so dabei, mit dem Blog eine Einnahme zu erzielen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch keine Kommentare.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Beitrag!