Zum Hauptinhalt

Die 21 besten Breslau-Reisetipps für euren Städtetrip

Breslau ist eine der schönsten Städte Polens. Wir verraten euch unsere liebsten Tipps und Highlights vor Ort. Wo gibt es die besten Pierogi? Und welche Bar solltet ihr auf keinen Fall verpassen?

Ruska 46C: Neongasse in Breslau

Breslau gehört zu den hübschesten Städten in Polen und liegt gerade einmal vier Autostunden von Berlin entfernt – es wird also Zeit, dieses Juwel einmal zu besuchen. Wer Breslau, oder besser gesagt Wrocław, erleben möchte, der kann sich auf den wohl schönsten zentralen Platz in Europa einstellen, traumhafte Hausfassaden und wunderschöne, kopfsteingepflasterte Gassen. Mit unseren Breslau-Tipps möchten wir euch auf einen unvergesslichen Städtetrip vorbereiten.

Wo liegt Breslau in Polen eigentlich?

Breslau liegt im südwestlichen Teil von Polen und ist nach der Hauptstadt Warschau, Krakau und Lodz die viertgrößte Stadt des Landes. Gleichzeitig ist sie die Hauptstadt der historischen Region, die sie zu einem interessanten Kurztrip machen. Breslau hat eine chaotische Geschichte hinter sich. Einst war die Stadt komplett deutsch, dann gehörte sie zu Böhmen, später sogar zu Ungarn. Danach gehörte sie einst Österreich, zu Preußen und auch zum Deutschen Reich. Erst 1945, nach Ende des Zweiten Weltkriegs, wurde Polen der offizielle Besitzer von Breslau.

Übrigens: 2012 war Breslau einer der Austragungsorte der Fußball-Europameisterschaft und 2016 die Europäische Kulturhauptstadt.

Kleiner Fun-Fact, um vor Ort richtig zu punkten: Der polnische Name der Stadt, also Wrocław, wird übrigens „Wrotzwav“ ausgesprochen. Glaubt ihr nicht? Dann hilft dieses Video weiter.

Sehenswürdigkeiten

Die polnische Stadt Wroclaw hat so einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die meisten befinden sich rund um den zentralen Platz, den Rynek genannten großen Ring. Hier findet ihr auch die berühmten Hausfassaden, die ihr sicherlich von den meisten Fotos von Breslau kennt. Die Stadt liegt außerdem direkt an der Oder, in der ihr heute noch einige hübsche Inseln findet, sie allesamt sehenswert sind.

Unsere Breslau-Tipps zu den schönsten Sehenswürdigkeiten findet ihr in unserem ausführlichen Guide.

Mehr Inspiration gefällig?

Hotel-Tipps

Wo solltet ihr in Breslau am gemütlichsten schlafen? Wir haben ein paar Breslau-Tipps zum Übernachten für euch, mit denen ihr nicht nur Geld spart, sondern auch wirklich glücklich werdet.

#1 Airbnb oder Hotel?

Auch Breslau hat, wie viele andere beliebte europäische Städte eine große Vielfalt an wunderschönen Airbnb-Wohnungen, aber eben auch Hotels. Letztendlich liegt es an eurer Reiseart und vor allem daran, wie groß eure Gruppe ist. Meistens macht es finanziell am meisten Sinn, in einer großen Gruppe eine Ferienwohnung zu buchen.

#2 Innenstadt oder weiter draußen?

Aufgrund der günstigen Transportmittel mit Uber, Bolt und FreeNow ist es eigentlich total egal, ob ihr in der Innenstadt oder etwas außerhalb vom Zentrum wohnt. Die Frage ist nur, wie zentral ihr selbst wohnen möchtet – und wie groß euer Budget ist.

#3 Bucht euer Hotel in Breslau über Booking

Am besten ihr schaut schon etwas im Voraus nach einer geeigneten Unterkunft in Breslau. Die meisten Unterkünfte könnt ihr ganz einfach auf Booking vergleichen. Hier könnt ihr auch schon sicherheitshalber reservieren und kurz vor eurer Anreise in den meisten Fällen sogar kostenfrei stornieren.

Rynek in Breslau
Der Rynek, der zentrale Marktplatz, ist das Herz Breslaus

Unsere Breslau-Tipps: Wo übernachten in Breslau?

Wir können euch die drei folgenden Hotels empfehlen. Wir selbst haben im Novotel Breslau City geschlafen. Das liegt zwar ca. 10 Fahrminuten vom Rynek entfernt, lässt sich aber für ca. 5 Euro einfach mit einem Ridesharing-Service wie Uber und Co. erreichen. Das Hotel ist hübsch renoviert, bietet eine Bar und ein großzügiges Frühstückbuffet, das man sogar im hoteleigenen Garten genießen kann.

Hotel-Tipps

Novotel Breslau City

In diesem Hotel haben wir selbst übernachtet und können es definitiv empfehlen. Das Novotel liegt etwas außerhalb, ist aber hübsch, modern und günstig.

Mehr Infos

Korona Hotel

Viel zentraler geht nicht: Das Hotel liegt direkt im Zentrum und bietet tolle Zimmer zu guten Preisen.

Mehr Infos

The Bridge

Das wahrscheinlich schönste Hotel Breslaus liegt auf der Dominsel und ist einfach unglaublich stylisch.

Mehr Infos

Lieblingstouren

Manchmal ist die schönste Art und Weise, eine Stadt kennenzulernen, sich von einem echten Experten leiten zu lassen. Für Wrocław in Polen gilt das auch, denn bei einer geführten Tour durch die Stadt könnt ihr nicht nur versteckten Geschichten lauschen, sondern werdet ganz sicher auch an Orte geführt, die ihr niemals allein gefunden hättet. Hier sind unsere Breslau-Tipps für die besten Stadttouren und Unternehmungen:

Aktivitäten

Klimafreundlich und entspannt: Mit dem Elektroauto durch Breslau

Auf dieser 2-stündigen Tour lernt ihr Breslau im Elektroauto kennen – ganz klimaneutral und leise! Mit dabei ist ein ortskundiger Führer, der euch die Geschichten hinter den Highlights erzählt.

Mehr Infos

Aktiv und cool: Mit dem Fahrrad durch Breslau

Auf dieser Tour seht ihr am meisten. Dabei erkundet ihr mit dem Fahrrad 3 Stunden lang die Altstadt, den Ring und mehr und seht knapp 30 Sehenswürdigkeiten.

Mehr Infos

Experten-Führung durch die Altstadt

Ihr möchtet noch mehr von der Altstadt von Breslau erleben? Dann ist diese Tour die richtige für euch. Mit einem Experten schlendert ihr 2 Stunden lang durch die Altstadt und erfahrt alles zur Geschichte und dem bunten Studentenleben.

Mehr Infos

Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn

Hach ja, Polen hat sie noch, die alten Straßenbahnen. Während wir ihnen in Berlin und Co. manchmal hinterhertrauern, könnt ihr sie in Breslau noch bewundern – und mit ihnen fahren!

Mehr Infos

Ausblick von der Büßerbrücke in Breslau
Der Ausblick von der Büßerbrücke in Breslau ist einmalig

Alternative und kostenlose Touren in Breslau

Wie auch in vielen anderen Städten, gibt es auch in Breslau „kostenlose“ Stadtführungen, die auf einem Trinkgeld basieren und definitiv auch zu unseren Breslau-Tipps gehören.

Breslau-Stadtführung mit Walkative

Fast täglich starten die kostenlosen Touren mit Walkative! vom Aleksander Fredro Denkmal direkt auf dem Marktplatz. Ihr erkennt euren Reiseführer an dem gelben Regenschirmen. Auf der Website von Walkative! findet ihr genau Informationen zu den richtigen Zeiten und vor allem Sprachen der Touren. Es werden Touren auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Polnisch angeboten – jedoch nicht jede Sprache täglich. Schaut einfach vor eurer Reise online auf die Website und bucht euch die Tour.

Mit der historischen Bahn durch Breslau

Wir haben euch oben schon von der zweistündigen Tour mit der historischen Straßenbahn erzählt. Es gibt jedoch noch eine andere Bahn, die 3,40 zlt. kostet (ca. 0,80 €) und euch auch an die hübschen Sehenswürdigkeiten bringt. Einziger Nachteil: die Erklärungen sind auf Englisch. Die Bahn fährt immer am Samstag und Sonntag zwischen pl. Teatralny bis zur Jahrhunderthalle.

Aktivitäten

Lust auf Wodka?

In Breslau sollte man unbeingt einmal Wodka probieren. Am besten geht das unter fachkundiger Anleitung. Auf dieser Tour zieht ihr durch die Bars, lernt das Nachtleben kennen und probiert den besten Wodka der Stadt.

Mehr Infos

Streetart-Tour durch Breslau

Zusammen mit einem Street-Art-Kenner zieht ihr durch das alternative Viertel Nadodrze, lernt das Studentenleben in Breslau kennen und bestaunt die versteckten Murals und Streetart-Kunstwerke.

Mehr Infos

Wroclaw Tipps: Spiz Brauerei
Plant unbedingt ein Abendessen in der Spiz-Brauerei ein

Restaurants & Cafés

Was macht einen Besuch von Breslau erst zu einem wirklich polnischen Erlebnis? Richtig. Deftiges Essen und süffiger Wodka. Von beidem gibt es in Breslau mehr als genug. Gerade die komplette Gegend rund um Rynek bietet eine riesige Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés. Unsere Lieblingsadressen stellen wir euch natürlich auch in unseren Breslau-Tipps vor.

Spiz Brauerei

Ein Klassiker unter den Restaurants in Breslau ist die Spiz Brauerei. Tatsächlich handelt es sich hierbei um die älteste Mikrobrauerei der Stadt. Sie befindet sich unterhalb vom Rathaus und bietet nicht nur einen großen Brauereikeller, in dem ihr direkt neben den stählernen Fässern Bier trinken und deftig essen könnt, sondern auch ein feines Restaurant. Wer das süffige Spiz-Bier noch zu Hause trinken möchte, kann sich im Brauerei-Shop mit frisch abgefülltem Bier eindecken.

Adresse

Rynek Ratusz 2 | Google MapsWebsite

Karczma Lwowska

In Breslau funktioniert Sehen und Gesehen auch ziemlich gut. Am besten aber klappt es direkt am Rynek. Auf der Terrasse des traditionell polnischen Restaurants Karczma Lwowska könnt ihr leckeres Bier trinken, euch durch das Angebot an Pierogi futtern und nebenbei das bunte Treiben auf dem Rathausplatz von der Pole Position aus genießen. Klingt doch gut, oder?

Adresse

Rynek 4 | Google MapsWebsite

Pierogi in Pod Fredra
Pierogi solltet ihr definitiv bei eurem Breslau-Besuch essen

Restauracja Pod Fredrą

Lust auf wirklich polnische Küche, frisch geräucherte Würste und verdammt sympathischen Service? Dann ist das Pod Fredra das richtige Restaurant für euch. Direkt am Rathaus habt ihr hier eine große Auswahl an typisch polnischen Gerichten, wie Bigos, Pierogi und sogar schlesische Heringe. Ihr habt die Qual der Wahl – und lasst euch die Entscheidung am besten von den Kellnern abnehmen, die am besten wissen, was tagesaktuell besonders gut ist.

Adresse

Rynek Ratusz 1 | Google MapsWebsite

Breslau Tipps: Tschechische Brotzeit
Lust auf eine Brotzeit?

Restauracja Česká

Zugegeben, wir sind nicht die größten Fans von polnischem Bier. Das liegt nicht daran, dass es nicht gut ist, sondern viel mehr daran, dass die Nähe zum tschechischen Bier doch zu groß ist. Deswegen sind wir auch in Breslau den Sonnenschirmen von Pilsner Urquell gefolgt und im Restaurant Česká gelandet. Hier gibt es Tankbier von Pilsner Urquell vom Fass und richtig gutes tschechisches Essen. Unser Tipp? Bestellt euch eine bunte Auswahl an Vorspeisen, dabei aber unbedingt die eingelegt, saure Wurst nicht verpassen!

Adresse

Świdnicka 8A | Google MapsWebsite

Die Bar Przedwojenna in Wroclaw
Einer unserer besten Breslau-Tipps: Die Bar Przedwojenna

Bars

Breslau ist, wie Warschau und Prag auch, eine beliebte Adresse für Junggesellinnenabschiede und Junggesellenabschiede. Um den typischen Gruppen zu entkommen, haben wir uns auf die Suche nach wirklich authentischen Bars gemacht und dabei auch welche gefunden.

Bar Przedwojenna

Unsere absolute Lieblingsadresse in Breslau ist die Bar Przedwojenna, dessen Namen wir sicherlich nie richtig aussprechen werden können. Die Bar ist unweit vom Rynek entfernt und tatsächlich 24 Stunden geöffnet. Am besten kommt ihr hier so ab 22 Uhr her, sucht euch im urigen Innenraum ein Platz oder stellt euch an den Tischen an den großen Fenstern und bestellt euch danach ein Bier, einen Wodka und der frische Tartar. Genau dafür ist die Bar nämlich bekannt. Hier bekommt ihr echt polnisches Tartar für gerade einmal 11 zlt. Dabei genießt ihr nicht nur der beste Tartar Breslaus, sondern folgt auch einer ausgeklügelten polnischen Tradition, die besagt, dass harter Alkohol immer mit fettigem Essen verzehrt werden muss. Wir lieben diese Bar und hoffen, dass ihr sie mindestens genau so genießen könnt!

Adresse

Świętego Mikołaja 81 | Google Maps

Klubokawiarnia Recepcja

In der Nähe vom alternativen Viertel Breslaus befindet sich eine ganz besondere Gass, die Ruska 46. Vor Jahren wurden hier einige aussortierte Neonschilder aufgehängt. Mittlerweile leuchtet die Gasse an jedem Abend in den buntesten Tönen. Um den Anblick wirklich zu genießen, solltet ihr auf der Terrasse des Recepja Clubs Platz nehmen und euch entweder einen richtig guten Cocktail mixen lassen oder einfach tschechisches Craft-Bier vom Fass genießen.

Adresse

Ruska 46C | Google Maps

Bar auf der Dominsel
Entlang der Dominsel gibt es zahlreiche Bars direkt auf dem Fluss

Prosto Z Mostu Beachbar

Entlang des Oder-Ufers findet ihr tolle Bars, die sich direkt auf schwimmenden Inseln auf der Oder befindet. Die schönste ist mit Abstand die Prosto Z Mostu Beachbar. Hier könnt ihr eure Füße in den Sand stecken, während ihr euren Cocktail schlürft. Richtig gut!

Adresse

Pasterska 1 | Google Maps

Anreise

Mit dem Kulturzug von Berlin nach Breslau

Breslau liegt nur unweit von Berlin entfernt und lässt sich demnach am einfachsten (und klimafreundlichsten) mit dem Zug erreichen. Seitdem Breslau im Jahre 2016 die offizielle Kulturhauptstadt war, verkehrt an jedem Wochenende der sogenannte Kulturzug für nur 18 Euro von Berlin nach Breslau. Die Hinreise erfolgt am Freitag oder Samstag, zurückgeht es immer am Sonntag um ca. 18:30 Uhr. Auf der Fahrt gibt es ein wechselndes Kulturprogramm mit Gesang, Theater oder Lesungen. Auch eine kleine Bibliothek gibt’s im Zug, mit der ihr euch schon einmal auf Breslau einstimmen könnt.

Aktuelle Informationen zu Abfahrten findet ihr auf der offiziellen Website.

Tickets

Fahrkarten für den Kulturzug

Ihr könnt die Fahrkarten entweder am Ticket-Automaten in Berlin kaufen, oder – was wir dringend empfehlen – vorher online, da sie oft schnell ausverkauft sind.

Mehr Infos

Hinweis

Manchmal kann es im Zug auch wirklich langweilige Programmpunkte geben. Lasst euch also nicht so sehr vom Namen beirren, sondern genießt einfach die entspannte Fahrt zu einem wirklich guten Preis.

Mit dem Zug

Abgesehen vom Kulturzug verkehren natürlich auch andere Züge von deutschen Städten nach Breslau. Für die besten Verbindungen informiert ihr euch am besten auf der Website der Deutschen Bahn.

Mit dem Flugzeug

Breslau hat, wie viele andere polnische Städte auch, ebenfalls einen Flughafen, der von einigen europäischen Airlines angeflogen wird. Für die besten Preise und Verbindungen nutzen wir meist die Flugvergleichsplattform Skyscanner.

Mit dem Bus

Gerade, wenn ihr aus einer Stadt im Osten Deutschlands kommt, bietet sich die Fahrt mit dem Bus nach Breslau auch an. Die beste Wahl ist dabei definitiv Flixbus. Schaut einfach frühzeitig auf die Buchungsplattform von Flixbus nach passenden Verbindungen.

Traditionelle Straßenbahn in Breslau
Fahrt unbedingt einmal mit der historischen Straßenbahn in Breslau

Fortbewegung

Öffentliche Verkehrsmittel in Breslau

In Breslau kommt ihr vor allem mit Bussen und Straßenbahnen von A nach B. Die Tickets dafür könnt ihr an den Automaten der jeweiligen Haltestellen kaufen. Es gibt Zeitkarten mit einer Dauer von bis zu 168 Stunden oder aber Einzeltickets.

Achtung: Wenn ihr mit dem Kulturzug von Berlin nach Breslau gefahren seid, könnt ihr das gesamte Wochenende über alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen.

Uber, Bolt & FreeNow

Wir haben vor allem für die Fahrt vom Hotel in die Innenstadt meist ein Uber oder FreeNow bestellt. Die Ridesharing-Services sind in Breslau definitiv präsent und lassen sich immer und überall nutzen.

Unser Tipp

Meist waren bei uns die Preise für eine Fahrt über FreeNow günstiger als Uber und Bolt. Schaut also am besten gerade bei längeren Strecken genauer auf die Preise der einzelnen Anbieter.

Brücken von Breslau
Die Brücken von Breslau sind zum Sonnenuntergang traumhaft schön

Reisezeit

Breslau gehört zu den wärmsten Städten Polens. Dennoch solltet ihr euch davon nicht blenden lassen. Auch in Breslau wird es im europäischen Winter (besonders im Dezember, Januar und Februar sehr kalt. Die beste Reisezeit für Breslau sind die späten Frühlingsmonate und die Sommermonate Mai, Juni, Juli und August. Denn um die Innenstadt, die vielen Plätze, Terrassen und Orte am Wasser wirklich genießen zu können, empfehlen wir euch eher Reise im Frühling oder im Sommer.

​​Noch Fragen zu unseren Breslau-Tipps?

Her damit! Wir freuen uns über eure Fragen in den Kommentaren.

In diesem Artikel verwenden wir Affiliate-Links, also Empfehlungslinks. Solltest du über einen dieser Links etwas buchen oder kaufen, bekommen wir eine kleine Provision – für dich ändert sich am Preis aber nichts. Du hilfst uns so dabei, mit dem Blog eine Einnahme zu erzielen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch keine Kommentare.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Beitrag!